Planung

Die Gestaltung einer ergonomischen Mensch-Maschine-Schnittstelle steht bei der Planung von Bedientafeln und Panels im Vordergrund.

Eine detailgenaue Planung ist der erste Schritt zur erfolgreichen Umsetzung einer Aufgabenstellung.

Hardware-Planung

Eine detailgenaue Planung ist der erste Schritt zur erfolgreichen Umsetzung einer Aufgabenstellung. Für die Hardwareplanung kommt ePlan P8 zum Einsatz.

Die Hardwareplanung beinhaltet:

  • Aufbaupläne
  • Stromlaufpläne
  • Klemmenpläne mit Kabelplan
  • Kabellisten
  • Stücklisten

Auch Pläne in JIC Norm sind kein Problem. Als Partner für Hardwarekomponenten kommen in der Hauptsache EATON und SIEMENS zum Einsatz. Natürlich haben wir zu anderen Herstellern von Hardwarekomponenten auch sehr gute Verbindung.

Für alle Anlagen, die bei uns gebaut werden, wird in der Regel auch die Software geschrieben.

Software-Planung

Die SPS stellt den Kern jedes Automatisierungssystems dar. In ihr laufen alle Informationen zusammen, die in einem Prozess oder in einer Maschine auftreten. In der Regel werden bei uns SPS von SIEMENS eingesetzt.


Für das maschinennahe Bedienen und Beobachten oder Visualisieren kommen OPs, TPs und IPCs zum Einsatz, die mit ProTool/Pro oder WinCC flexible programmiert werden.

Leitsysteme kommen in Anlagenbau und in der Automatisierungstechnik zum Einsatz. Hier wird WinCC oder Anwenderprogramme in C eingesetzt. Auch bei Steuerungen für Sondermaschinen kommen Anwenderprogramme in C zum Einsatz.

Wir beherrschen alle gängigen Bus- und Netzwerksysteme (Profibus, Profinet, Interbus, ASI –Bus usw.) und können Ihnen somit technisch und wirtschaftlich interessante Anlagenkonzepte anbieten.